Du kannst dich nur alleine aufrichten

Vor ein paar Jahren habe ich mir von meiner Ex-Partnerin mehrfach mitten ins Gesicht schlagen lassen. Es ist eine meiner lehrreichsten und wichtigsten Erfahrungen der letzten Jahre.
Heute möchte ich dafür aus tiefem Herzen DANKE sagen und wertschätzen, dass sie bereit war, diese Aufgabe für mich zu übernehmen und damit etwas für mich zu tragen, dass ich noch nicht bereit war, selbst zu tragen.

Ich weiß dass meine Worte das Potential haben, schwer missverstanden oder gar nicht verstanden zu werden.
Ich schreibe sie trotzdem und du bist eingeladen, mit dem Herzen zu lesen.
Solares Bewusstsein ist ein Raum jenseits von Opfer und Täter, jenseits von Richtig und Falsch und jenseits von Unschuldig und Schuldig.

Alle Erfahrungen sind Geschenke.

Sie sind diamantene Reflektionen und auch die erniedrigensten, schmerzhaftesten und schockierensten Erfahrungen in unserem Leben haben das Potential uns aufzurichten in unserer Würde und in unserer eigentlichen Größe.

Jemand anderes kann dir ins Gesicht schlagen, doch aufrichten kann dich niemand anderes.
Du kannst, musst und wirst es schlussendlich alleine tun.
Doch ich will gerne Zeuge sein, wenn du mich lässt.

Damit Erfahrungen dich aufrichten musst du bereit sein, sie fließen zu lassen, statt sie festzuhalten.
Dich nicht ablenken, sondern den Schmerz, die Wut oder die Trauer geradewegs nach oben aufsteigen lassen.

Das kann ich nicht für dich tun, doch ich kann dir zeigen, wie du es machen kannst und deine Hand halten, wenn es weh tut. Weh tun kann es trotzdem. Doch eines möchte ich dir gerne sagen:
Wenn du bereit bist, dich mitten in den Schmerz zu stellen, so wirst du vielleicht sehen , dass auch der Schmerz nur eine Spiegelung und Ausdrucksform der Ekstase ist. Und dass er heilen und aufrichten kann. So wie alles, jede und jeder es kann.

Wanja

Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden

Kontakt